Autor & Aktuelles

 

Liebe Gäste, liebe Leserinnen und Leser,

schön, dass Sie auf dieser Seite vorbeischauen. Vielleicht möchten Sie etwas über meine Bücher erfahren, vielleicht wollen Sie ein paar Zeilen im Gästebuch hinterlassen, oder vielleicht interessiert Sie einfach nur, wer hinter den geschriebenen Worten steckt. Zu alldem lade ich Sie ein, und ich freue mich, wenn wir uns demnächst bei einer Lesung persönlich kennenlernen!

Herzlichstgez. Ihr Helge Weichmann

 

 

 

Hintergründiges

Sicher wollen Sie mehr über Bücher als über Menschen erfahren, deshalb hier meine Vita kurz und knapp:
Geboren 1972 in der Pfalz, zum Geographiestudium nach Mainz gezogen, erst Diplom, dann Doktortitel. Währenddessen eine Medienagentur gegründet, die auch heute noch Hauptberuf ist. Kreativität außerhalb der Schreibstube? Ist vorhanden, wird ausgelebt beim Filmen, Fotografieren und Zeichnen. Andere Hobbys? Gitarre (E und Akustik), Kochen, Wein und Whisky. Die letzten drei erfordern Anti-Rettungsring-Sport, nämlich Laufen, Radeln und Tauchen. Ende.

Termine & Neuigkeiten


→ Detaillierte Übersicht


Auflagenstark!
Schandgrab geht in die vierte Auflage, Schandgold und Schandkreuz in die zweite.
——————————————-
Die Landskrone schreibt über Schandkreuz.
Schöner Artikel mit Foto an der „Bodenheimer Hexe“: Hier
——————————————-
Die Meinung der AZ Mainz.
„Rostige Nägel, Hexen und Scheiterhaufen“ Hier

LESUNGEN


Sonntag, 4.12.2016
Lesung beim „Winterzauber“, Weingut Wilmshof, Selzen

RÜCKBLICK


Donnerstag, 17.11.2016
Die Buchhandlung in der Villa Herrmann, Gustavsburg, ist immer einen (literarischen) Besuch wert. So auch diesmal: Volles Haus, gute Stimmung, schöne Lesung.
——————————————-
Mittwoch, 9.11.2016
Volles Haus in der Mainzer Volkshochschule: Tinne, Elvis und das Schandkreuz kamen gut an.
——————————————-
Donnerstag, 20.10.2016
Zwiebelkuchen (hausgemacht!) und Federweißer waren ideale Lesungsbegleiter beim Roten Kreuz in Nackenheim.
——————————————-
Donnerstag, 6.10.2016
Die Infovinothek Cuvée 2016 im Mainzer Gutenberg-Museum war eine schöne Lesungslocation, die Weine vom Winzer Jonas Kiefer rundeten den Abend perfekt ab.
——————————————-
Freitag, 23.9.2016
„Mord im Akkord“ mit Musik, Lyrik und Prosa lief prima. Die offene Bühne im KulturGUT Bechtolsheim war der perfekte Ort dazu.
——————————————-
Montag, 13.6.2016
Lyrik, Prosa und Jazz-Gitarre. Ein gelungenes Abend-Rezept, kredenzt im Selzener Wilmshof.
——————————————-
Donnerstag, 2.6.2016
Krimispannung in historischer Atmosphäre – tief unter den Straßen von Oppenheim im Gewölbe des Weinguts Dahlem.
——————————————-
Freitag, 6.5.2016
Wein und Krimi gab’s im Doppelpack in der Villa Vinum.
——————————————-
Freitag, 29.4.2016
1250 Jahre Mommenheim – Tinne & Elvis waren auch dabei!
——————————————-
Mittwoch, 16.3.2016
Entspannte Veranstaltung im Gaumenschnaus inmitten der Mainzer Altstadt.
——————————————-
Samstag, 12.3.2016
Eine Lesung mit musikalischer Begleitung? Schöne Idee, die in Herbers Kulturscheune in Saulheim sehr stimmungsvoll umgesetzt wurde.
——————————————-
Freitag, 11.3.2016
Gefüllte Reihen bei Hugendubel in Mainz. Und den Begrüßungssekt hätte Elvis auf jeden Fall auch gerne genommen!
——————————————-
Sonntag, 28.2.2016
Frühes Aufstehen lohnt sich: Das Literaturfrühstück in der Stadtbibliothek Worms war eine runde Sache, toll organisiert, Buffet und Lesung haben gleichermaßen begeistert. AZ-Artikel hier.
——————————————-
Samstag, 27.2.2016
160 Gäste bei der literarischen Weinprobe in Bodenheim waren, nun ja, ein sehr, sehr guter Schnitt! Die Geschichte(n) des Dorfes haben alle in ihren Bann gezogen.
——————————————-
Donnerstag, 18.2.2016
Krimitod & Abendbrot, das war das Motto der Bodenheimer Buchtaufe. Volles Haus im Buchladen Ruthmann, fragefreudige Gäste, alles hat gepasst. Die AZ war dabei, Artikel hier.
——————————————-
Montag, 15.2.2016
Die Mainzer Buchtaufe im Weinhaus Michel war eine runde Sache – kein Wunder, ist ja schon Tradition, bis jetzt wurde jedes Buch bei Michels „angelesen“.
——————————————-
Mittwoch, 2.9.2015
Eine Lesung im Schiffsbauch? Spannende Sache! Vor allem, wenn es ein 100 Jahre altes Frachtschiff mit bewegter Vergangenheit ist. Tolle Atmosphäre! Zeitungskritik hier.
——————————————-
Mittwoch, 29.4.2015
Dunkle Gänge, spitze Feder – das war das Lesungsmotto in der Volkshochschule Mainz. Kurzweilige Unterhaltung und ein wissbegieriges Publikum!
——————————————-
Sonntag, 15.3.2015
Autorenfrühstück in der Wormser Stadtbibliothek – entspanntes Kaffeetrinken mit Tinne und Elvis, das Ganze direkt vor einem der Originalschauplätze. Volles Haus, beste Stimmung.
——————————————-
Mittwoch, 17.12.2014
Mit Bollerwagen, Weinprobe, Fackeln und Krimilesung durch die Mainzer Altstadt – wie jedes Mal war der Schandgang eine gelungene Sache.
——————————————-
Freitag, 12.12.2014
Eine wunderschöne draußen-und-drinnen-Lesung in Herbers Event-Scheune in Saulheim. Mit dabei: Glühwein, Lebkuchen und viele gut gelaunte Gäste.
——————————————-
Sonntag, 7.12.2014
Winterzauber in meinem Lieblingsweingut Wilmshof in Selzen – auch dieses Jahr mit Schand-Lesung. Wein, Buffet und Krimispannung zu gleichen Teilen, ein Wintermärchen!
——————————————-
Freitag, 21.12.2014
„Tod im Turm“ – das Krimi-Motto der Volkshochschule Groß-Gerau war Programm. Eine schöne Lesung im alten Torhaus des ehemaligen Schlosses Dornberg – was will man mehr?
——————————————-
Freitag, 14.11.2014
Wein & Literatur: eine perfekte Kombi in der Mainzer Villa Vinum.
——————————————-
Dienstag, 28.10.2014
Erster Hartenberger Lesegipfel gemeinsam mit Harald von Rheinhausen. Motto: Krimi-Fiktion meets Geschichte des Oberrheins.
——————————————-
Samstag, 11.10.2014
SWR „Landesart“ hat einen Beitrag über Schandgold gesendet. Helge & das Buch unterwegs im Oppenheimer Untergrund … hier.
——————————————-
Mittwoch, 8.10.2014
Klein, aber fein – das Motto passt sowohl zum gemütlichen Buchhandungs-Café-Mix Bukafski als auch zur dortigen Lesung.
——————————————-
Freitag, 19.9.2014
Umgeben von 100 000 Büchern – das machte auch dieses Mal das besondere Flair der Lesung im Mainzer Hugendubel aus.
——————————————-
Donnerstag, 7.8.2014
Lesung in der Gutenberg-Buchhandlung mit Special Guest: Fabian Kelly war da und hat die Veranstaltung als „Gastleser“ unterstützt.
——————————————-
Donnerstag, 17.7.2014
Proppenvoller Gewölbekeller, gut gelauntes Publikum – die Oppenheimer Buchtaufe im Weingut Dahlem hätte nicht besser laufen können.
——————————————-
Mittwoch, 16.7.2014
Die Mainzer Buchtaufe im Weinhaus Michel – fast schon alte Tradition! – war schön und unterhaltsam. Das neue Abenteuer von Tinne & Elvis kommt an!
——————————————-
Die Meinung der AZ:
Die AZ Mainz hat eine Rezension zu Schandgold verfasst – durchweg positiv! Hier geht’s zum PDF.
——————————————-
Die „Landskrone“ schreibt:
Ein schöner Artikel zu Schandgold ist in der Oppenheimer „Landskrone“ erschienen. Lesen? Hier!
——————————————-
Freitag, 16.5.2014
Tinne und Elvis waren zu Gast auf der ersten Rheinland-Pfälzischen Buchmesse im Mainz. Große Bühne für Schandgrab!
——————————————-
Mittwoch, 9.4.2014
Die Volkshochschule Mainz hatte mich eingeladen. Von der Idee zum Buch, das war das Thema, und die 90 Minuten Vortrag vergingen dank des interessierten Publikums wie im Flug.
——————————————-
Donnerstag, 20.3.2014
„Mord in der Villa“ – diesem Motto wurde die Lesung in der Villa Herrmann in Gustavsburg absolut gerecht … zumal mehr als 60 Zeugen anwesend waren!
——————————————-
Donnerstag, 13.2.2014
Volles Haus im Gymnasium Nackenheim. Nicht nur Schüler und Lehrer, sondern auch Eltern und weitere Gäste haben den Abenteuern von Tinne und Elvis gelauscht. Die Lesung unterstützte das Kinderhospiz „Bärenherz“.
——————————————-
Freitag, 7.2.2014
Die Selzer Gemeindebücherei Lesefrosch hatte eingeladen, und die Krimifreunde sind in Scharen gekommen! Ein tolles Heimspiel im eigenen Wohnort.
——————————————-
Samstag, 1.2.2014
Aufregender Besuch: Eine Journalistin und ein Fotograf der AZ „Landskrone“ waren hier, um Material für einen Artikel zu sammeln. Den Beitrag gibt’s hier zu lesen.
——————————————-
Sonntag, 8.12.2013
Der traditionelle „Winterzauber“ im Weingut Wilmshof hatte in diesem Jahr Krimi-Spannung: Tinne & Elvis waren zu Gast im Weingut…
——————————————-
Mittwoch, 4.12.2013
Die Lesung in der Gutenberg-Buchhandlung war, nun ja, überschaubar: 3 Gäste hatten den Autor quasi für sich…  Trotzdem schön & gemütlich!
——————————————-
Sonntag, 24.11.2013
Der „Schandgang“ war ein voller Erfolg! Krimilesung und Weinverkostung, beides bei Fackelschein in der Mainzer Altstadt … die Mischung hat die Teilnehmer begeistert.
www.schandgang.de
——————————————-
Freitag, 22.11.2013
„Offenes Haus“ beim Hugendubel in Mainz – die Nachmittagslesung inmitten raumhoher Bücherregale kam sehr gut an.
——————————————-
Mittwoch, 2.10.2013
Literatur & Wein! Umgeben von gefühlten 100 000 edlen Weinen war die Lesung in der Villa Vinum ein ganz besonderes Erlebnis.
——————————————-
Montag, 23.9.2013
Spundekäs und gute Stimmung waren die Hauptzutaten bei der Lesung im GaumenSchnaus. Ach ja – gelesen, geplaudert und Wein getrunken wurde auch …
——————————————-
Samstag, 21.9.2013
Wer sagt, dass Kinder ein undankbares Krimi-Publikum sind? Von wegen – die Lesung in der Kita Spielkiste in Mainz-Bretzenheim war für jung und alt eine spannende Sache.
——————————————-
Samstag, 31.8.2013
Die Lesung im BUKAFSKI war schön, klein und gemütlich: Krimi-Spannung bei Wohnzimmeratmosphäre und einem Glas Wein – herrlich!
——————————————-
Mittwoch, 28.8.2013
Was kann eine Zitadellen-Lesung noch perfekter machen? Richtig: eine Führung durch die uralten Gänge und Stollen! Stimmung super, Atmosphäre grandios.
——————————————-
Montag, 19.8.2013
Gute Nachrichten vom Verlag: Die erste Auflage ist komplett weg, die zweite geht in den Druck.
——————————————-
Donnerstag, 8.8.2013
Die Mainzer Rhein-Zeitung schreibt über Schandgrab. Hier geht’s zum Artikel!
——————————————-
Dienstag, 23.7.2013
Schandgrab in der SWR Landesschau, und Helge als Live-Gast beim Couchgespräch.
——————————————-
Mittwoch, 17.7.2013
Die Premierenlesung im Weinhaus Michel war ein voller Erfolg! Ausverkaufter Gewölbekeller, viele gespannte Zuhörer – und (fast) eine wunde Hand vom Signieren.
——————————————-
Montag, 1.7.2013
„Indiana Jones auf Mainzerisch“
Die AZ Mainz schreibt über Schandgrab. Lesen? Hier!
——————————————-